Allgemeine Geschäftsbedingungen der ISA-CASINOS

  1. Auftrag
    1. Der schriftlich oder online erteilte Auftrag ist für den Auftraggeber verbindlich.
    2. Wird der Auftrag auf Wunsch des Auftraggebers im Einverständnis der ISACASINOS ausnahmsweise aufgehoben, schuldet der Auftraggeber nach § 649 BGB einen Pauschalbetrag von 50% der Auftragssumme.
    3. Nach Auftragserteilung behält die ISACASINOS das Veröffentlichungsrecht an den Firmendaten auch dann, wenn der Auftrag aus welchen Gründen auch immer notleidend wurde oder gekündigt werden sollte.
    4. Mit Ziffern 1.1 bis 1.3 ist der Auftraggeber ausdrücklich einverstanden.

  2. Branchendaten, Texte, Grafiken, Bilder und sonstige Materialien
    1. Die Branchendaten, Texte, Grafiken und sonstige Materialien werden vom Auftraggeber innerhalb von 14 Tagen nach Auftragserteilung zur Verfügung gestellt.
    2. Der Auftraggeber bestätigt ausdrücklich, dass jegliche zur Ausführung des Auftraggebers zur Verfügung gestellten Texte, Grafiken und Bilder sowie sonstige Materialien frei von Rechten Dritter sind und nicht gegen geltendes Recht verstoßenen.
    3. Die ISACASINOS ist nicht verpflichtet, Aufträge und Anzeigen daraufhin zu überprüfen, ob durch sie Rechte Dritter beeinflusst werden oder ob sie gegen geltendes Recht verstoßen. Der ISACASINOS kann von der Annahme des Auftrages absehen, wenn dieser aus technischen Gründen nicht durchführbar ist oder ganz oder teilweise gegen geltendes Recht oder einheitliche Grundsätze wie politische und/oder religiöse Neutralität verstößt oder sittenwidrige Inhalte hat. Erlangt die ISACASINOS erst nach Veröffentlichung Kenntnis von solchen Verstößen, wird der Eintrag kostenpflichtig zu Lasten des Auftraggebers gelöscht und die Geltendmachung sonstiger Schadenersatzansprüche bleibt ausdrücklich vorbehalten.

  3. Abwicklung des Auftrages
    1. Die Bearbeitung der Aufträge erfolgt in der Reihenfolge des Posteinganges.
    2. Konkurrenzausschluss ist nicht möglich.
    3. Die ISACASINOS ist um sorgfältige Ausführung des erteilten Auftrages bemüht. Es werden keine Korrekturabzüge oder Abdrucke dem Auftraggeber vorgelegt. Die Veröffentlichung erscheint im Internet.
    4. Die Inhalte werden durch den Auftraggeber festgelegt. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für die Richtigkeit seiner gemachten Angaben. Falls die in Auftrag gegebene Eintragung ganz oder Teilweise nicht aufgenommen oder inhaltlich verändert wurde, hat der Auftraggeber nur Anspruch auf kostenfreie Korrektur dieser Eintragung.

  4. Schadenersatzansprüche
    1. Schadenersatzansprüche sind im Übrigen, unabhängig davon ob sie aus Verzug, Unmöglichkeit oder unerlaubter Handlung hergeleitet werden, ausgeschlossen, sofern sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der jeweiligen Geschäftsführung beruhen. Ist der Auftraggeber ein Nichtkaufmann, haftet die ISACASINOS auch für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von Erfüllungsgehilfen. Weitergehende Ansprüche – z.B. auf Erfüllung bzw. Versendung von Benachrichtigungsschreiben – sind grundsätzlich ausgeschlossen.
    2. Werden mehrere Eintragungen bestellt und entstehen Fehler bei einer Eintragung, so ist der Besteller nicht berechtigt die Zahlung einer anderen kostenpflichtigen richtig ausgeführten Anzeige zu verweigern.
    3. Für Leistungen, die nicht von der ISACASINOS erbracht werden und Leistungen die von Unternehmen sind, trägt die ISACASINOS nicht die Verantwortung. Die Auftragserteilung wird an die jeweiligen Vertragspartner weitergeleitet, die, die weitere Vertragsabwicklung übernehmen. Der Auftraggeber kann in diesen Fällen verlangen, dass eventuelle Ansprüche der ISACASINOS an den Auftraggeber abgetreten werden.
    4. Sollten bei einem Gewinnspiel der ISACASINOS oder ihren Werbepartnern, die Gewinne sponsern, mehrere Gewinner hervorgehen, so entscheidet das Los unter allen beteiligten Teilnehmern. Dieses gilt auch bei technischen Störungen des Internets sowie bei gleichzeitigen, identischen Einreichungen von Bildern (Screenshots).

  5. Rechnung und Zahlung
    1. Die Zahlung der Auftragssumme ist nach Auftragserteilung ohne Abzug fällig.
    2. Die Platzierung der Internetveröffentlichung erfolgt nach Zahlungseingang.
    3. Inkassoberechtigt ist ausschließlich die im Auftrag genannte ISACASINOS
    4. Auch wenn die Internet – Veröffentlichung mangels Zahlung unterbleibt, so ändert das an der Zahlungspflicht des Auftraggebers nichts.

  6. Datenschutz
    Der Auftraggeber wird gemäss Bundesdatenschutzgesetz davon unterrichtet, dass die ISACASINOS die zur Verfügung gestellten Daten in maschinenlesbarer Form speichert und für die Aufgaben, die sich aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis ergeben, maschinell verarbeitet und veröffentlicht.

  7. Copyright
    Der Auftraggeber verpflichtet sich, alles zu unterlassen, was in irgendeiner Weise das Copyright und die Eigentums- bzw. Warenschutzrechte der ISACASINOS beeinträchtigen könnte.

  8. Kündigungsrecht
    Die Laufzeit des Dauerauftrags zur Internet-Veröffentlichung beträgt ein Jahr ab Internetveröffentlichung und verlängert sich um jeweils ein Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von drei Monaten gekündigt wurde. Das Recht zur außergewöhnlichen Kündigung aus wichtigem Grunde bleibt davon unberührt.

  9. Schriftform
    Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform, auch soweit auf die Schriftform verzichtet werden soll; bei schriftlichen und mündlichen Änderungswünschen kommt es auf die schriftliche Bestätigung der ISACASINOS an.

  10. Gerichtsstand
    Erfüllungsort und Gerichtsstand der ISACASINOS ist Birkenfeld.